MAURESTA - Verblendung

mauresta

Mauerverblendung

Mit L-Steinen, Winkelstützen, Winkelsteinen, Schalungssteinen oder Mauerscheiben lassen sich einfach und kostengünstig Mauern, Hochbeete und Erdstützwände herstellen. Mit dem innovativen Verblendungssystem MAURESTA können die vorhandenen Mauern so verkleidet werden, dass die Optik einer massiven Mauer aus Cortenstahl oder Edelstahl entsteht. Das MAURESTA-Verblendungssystem eignet sich auch ideal für Renovierungen zur Verblendung von vorhandenen, alten Mauern.

Beispiel einer L-Steinmauer, die mit MAURESTA-Verblendungselementen verkleidet wurde.

Vorteile MAURESTA Verblendung

  • Preiswerte Alternative zu Erdstützwänden und Hochbeeten aus massivem Cortenstahl.
  • Einfache Logistik: Im ersten Schritt werden die L-Winkel als Lagerware vom Baustoffhändler gesetzt. Aufmaß und Maßanfertigung der Verkleidung erfolgt später, ggfs. sogar nach Abschluss der Erdarbeiten.
  • Einfache Montage mit vorgefertigten Verblendungselementen, die genau auf die vorhandene Mauer abgestimmt sind.
  • Die statische Berechnung der Erdstützwand entfällt, da je nach Lastfall geeignete Mauerscheiben bzw. L-Winkel verwendet werden, für die in der Regel ein statischer Nachweis vorliegt.
  • Da die Verblendung mit Hinterlüftungsabstand eingebaut wird, entsteht bei Cortenstahl kein Staunässe-Problem.
  • Keine Schrauben von vorne sichtbar.
  • Praktisch unendliche Kombinationsmöglichkeiten. In allen Fällen immer Maßanfertigung nach Aufmaß.

MAURESTA-Element, gerade

MAURESTA-Außenecke 90°

Beispiele

Beispiele, aufgebaut aus Standard-Mauerverblendungs-Elementen MAURESTA, zur Verblendung von L-Steinen oder Mauerscheiben mit Cortenstahl oder Edelstahl, teilweise mit Sonderelementen, die nach Aufmaß gefertigt werden:

Geschlossener, großer Pflanztrog, mit MAURESTA-System verkleidet

Halbrunde Erdstützwand, mit MAURESTA-System verkleidet

Pflanztrog gegen (Haus-) Wand mit MAURESTA-System verkleidet

Technik und Details

Der Aufbau der Verblendungselemente ist sehr einfach: Auf die L-Steine wird eine stabile C-Schiene aufgeschraubt. In die C-Schiene werden die MAURESTA-Elemente eingehängt, formschlüssig zusammengesteckt und dann von hinten verschraubt.

Technisches Detail: Verschraubung der Elemente so, dass von vorne unsichtbar:

MAURESTA Mauerverblendung, Ansicht von oben. Die formschlüssige Steckverbindung ist deutlich zu sehen:

Montage

Die Montage der Mauer-Verblendungselemente nach dem MAURESTA-System ist einfach:

C-Schiene als ebene Basis auf der Maueroberseite montieren. Ggfs. ablängen und z.B. mit Expressankern M8 festschrauben.

MAURESTA-Elemente auf C-Schiene auflegen und zusammenstecken. Dann Elemente von hinten verschrauben.

Verschraubungen und Positionierung prüfen und ggfs. nachjustieren. Optional Elemente zusätzlich am unteren Ende festschrauben.

Vergleich mit anderen Gartenmetall®-Systeme

Gartenmetall® bietet unterschiedliche Systeme an, die auch als Stützwand oder Hochbeet eingesetzt werden können:
Vergleich der Stützwand- oder Hochbeetsysteme, mit denen unterschiedliche Höhen abgefangen werden können.

OberflächenFolgende Oberflächen sind lieferbar:

Infomaterial

Technische Produktinformation/Montagehinweise
MAURESTA

File not found!

Ausschreibungsvorlage
MAURESTA

File not found!

MAURESTA Montageanleitung

in Schritten

File not found!